Logo

News
Meisterschaft
Kreiscup, Wintercup
Turniere
Kreis Mitte
Jugend
Archiv und Infos
Termine
Links
Newsletter
Impressum
Jugendkader
Leistungssportförderung
Breitensportförderung
KIDS

Kreis Mitte

 

Die Bestimmungen für die Mannschaftsmeisterschaft im Kreis Mitte findest du im Bereich Durchführungsbestimmungen.

ÖTV Infos U8-U11

ITF Info

 

 

ITF Age Rule

 

 

KIDS und ITN (ÖTV Info)

12.10.2010:

Liebe Kollegen!
 
Kids nicht in ITN
Ich darf Euch nochmals unsere Besprechungen und Beschlussfassungen bezüglich Kids und ITN in Erinnerung rufen.
 
Ergebnisse aus Kids-Bewerben dürfen NICHT in ITN verrechnet werden, da unterschiedliche Spielbedingungen und damit keine Vergleichbarkeit vorliegen.
 
Dementsprechend wurde alle Kids-Bewerbe im Turnier-Bereich mit der Kategorie "Kids" ausgezeichnet. Diese Kategorisierung wurde auch im Meisterschafts-Bereich eingeführt (NU hat diesbezüglich nicht informiert, ich bin erst kürzlich zufällig drauf gekommen). Durch diese Neuerung wurde die bislang vereinbarte Regelung, dass die Erkennung von Kids über die Altersklasse vorgenommen wird, ausgehebelt. Das nuSystem hat nur mehr auf den Bewerbstyp "Kids" geprüft. Dieser war jedoch bei fast allen betroffenen Bewerbe nicht konfiguriert (weil ja ursprünglich - mit Gerhard Schwärzler persönlich - anders ausgemacht).
 
Dadurch wurde das Gegenteil von dem erreicht, was wir im Frühjahr vereinbart hatten, nämlich dass "neue" Kids ins ITN-System kommen (unabhängig von der Frage, was mit den bisher eingestuften geschehen sollte).
 
In Absprache mit NU habe ich nun bei allen Bewerbstypen sämtlicher Meisterschaften auf LV- und ÖTV-Ebene, welche den Bereich 10u betreffen, über die Bewerbstypen-Kategorie auf Kids umgestellt.
 
Dadurch werden alle Ergebnisse in der ITN-Wertung und auch Ersteinstufungen, die über Kids-Bewerbe erzeugt wurden, zurückgenommen und die "neuen" Kids aus 2010 werden nicht mehr in der ITN-Liste aufscheinen.
 
Davon nicht betroffen sind 10jährige und jüngere, die auf Spielerliste von Jugend-Mannschaften gestanden sind bzw. bei Jugendturnier-Bewerben teilgenommen haben.
 
Der 11u-Bereich ist intern noch nicht 100%ig eindeutig als Jugend- oder Kids deklariert, weshalb ich bei allen 11u-Bewerbstypen in der Meisterschaft (betrifft nur wenige LV) vorerst die Einstellung "Jugend" beibehalten habe. Im Turnierbereich zählen die 11u-Bewerbe aber sehr wohl zu den Kids-Turnieren. Dies ist eine Unschärfe, die möglichst bald behoben werden muss.
 
Diese Bereinigung war zwingend vor den für den 14./15. Oktober geplanten Umstufungen und neuen Altersklassen-Zuteilungen vorzunehmen. Natürlich kann es jetzt passieren, dass sich Eltern melden und nachfragen, warum ihr Kind nicht mehr in der ITN-Liste aufscheint. Bitte die Sachlage zu erklären und vor allem die unterschiedlichen Spielbedingungen als Argument vorbringen.
 
Bitte bei der Anlage der nächsten Meisterschaft auch die Namen der Kids-Bewerbe ändern. Sehr oft sind diese als "Jugend" ausgeschrieben. Bitte den Terminus "Kids" verwenden.
 
Kids auch in ITN möglich - bei Spielen im Jugend-Bereich
Es gibt jedoch ein Szenario, wie ein "Kid" trotzdem in die ITN-Wertung kommt, nämlich dann, wenn eine Teilnahme an Jugend-Bewerben vorliegt.
 
Ein Beispiel: Der 10jährige steht auf der Spielerliste einer Mannschaft, die für einen 10u-Bewerb gemeldet wurde. Er spielt zwei Meisterschaftsrunden im 10u-Bewerb. Die Spiele werden nicht für ITN gewertet und er erhält keine Ersteinstufung, da er aus dem Kids-Bereich kommt. Danach nimmt er an einem 12u-Turnier teil. Aufgrund seiner Spiele im Jugend-Bereich wird er erst-eingestuft und die Spiele in die ITN-Wertung genommen.
 
Vereinfacht: Es zählt nicht das Alter des Spielers, sondern die Teilnahme am Bewerb: Kids-Bewerbe ITN/nein; Jugend-Bewerbe ITN/ja!
 
 
Wertung von Spielen gegen nicht-eingestufte ITN-Spieler
Im Zuge Einführung der Beschränkung von Ersteinstufungen (min. 4 Games gespielt, nur Normal-Resultate) kommt es im System zu einem neuen Zustand, den wir bislang nicht hatten: ein ITN-Spieler trifft auf einen Nicht-ITN-Spieler, der auch nicht erst-eingestuft wird.
 
Das System handelt diesen Fall folgendermaßen: der Nicht-ITN-Spieler erhält eine "virtuelle" Ersteinstufung aufgrund des Spielergebnisses und das Spiel wird für ITN verrechnet. Beim Nicht-ITN-Spieler wird diese Ersteinstufung allerdings NICHT gespeichert, er bleibt "ITN-los", bis er lt. Regulativ die Kriterien (bei einem darauf folgenden Spiel) für eine Aufnahme in die ITN-Liste erfüllt. Beim ITN-Spieler wird das Ergebnis aber für ITN gewertet.
 
Vereinfacht: Es ist möglich, dass ein Spiel eine (sichtbare) ITN-Wertung nur für einen der beiden Spieler auslöst.
 
Liebe Grüße,

 

Bernhard Schlick

TENNIS AUSTRIA

Grafik & IT

 

------------

 

Das Kreis Mitte Team steht dieser Vorgehensweise des ÖTV sehr kritisch gegenüber und hat dies im internen Schriftverkehr auch zum Ausdruck gebracht. Die Vorgaben werden jedoch seitens des Kreis Mitte eingehalten.